Aktuelle Seitenauswahl: News
Drucken


Aktuelles
Den Kreislauf von Armut und Benachteiligung durchbrechen 29.06.2022
KiNiKi unterstützt Bildungsprojekt PANKO in Ghana

In Dagbani, einer lokalen Sprache in Nordghana, bedeutet PANKO „Ich bin nicht allein“. Das Projekt geht auf die Initiative zweier sehr engagierter Ghanaer zurück, die sich zum Ziel gesetzt haben, die Situation von Kindern und Jugendlichen in der nördlichen, ärmeren Region ihres Landes zu verbessern. Viele Kinder dort leiden unter einem unzureichenden Bildungssystem und schwachen sozialen Strukturen. Ein Drittel aller Kinder verlässt die Schule ohne Abschluss und die Arbeitslosenquote liegt bei über 50%. Ohne Bildung haben diese Kinder kaum eine Chance, "auf eigenen Beinen zu stehen". Nach der Schule sind die Kinder oft unbeaufsichtigt und ohne Anleitung. Sie brauchen einen Ort, an dem sie in Sicherheit lernen und spielen können.
Ibrahim und Mubarak hatten die Vision, ein Jugendzentrum zu bauen, das Nachmittagsaktivitäten rund um Bildung, Sport und soziale Kompetenz anbietet. Sie hatten ein Konzept und viele tolle Ideen – aber ihnen fehlten die Mittel. Dank der Hilfe vieler Unterstützer kann das Projekt nun beginnen.

Mit der Wissensvermittlung rund um den Computer (kurz ICT=Information Communication Technology) wird die Zielsetzung verfolgt, dass die Kinder und Jugendlichen mit den neu erlernten Fähigkeiten ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt deutlich erhöhen bzw. auch für weitere, qualifizierte Ausbildungen motiviert werden. 
Anfang Oktober startet der Unterricht mit ca. 25 Kindern, 15 Laptops und einem spezialisierten Lehrer, der die Kinder in den Basisanwendungen unterrichtet und sie u.a. in Grundzügen von Grafikdesign und Programmierung schult. Das Angebot richtet sich zunächst an die leistungsstärksten Kinder. Die mögliche Teilnahme an diesem Kurs wird auch die Kinder ermuntern, die noch etwas unmotiviert sind oder Lerndefizite aufholen müssen. 
Der Zugang zu Computern ist für Kinder in Ghana grundsätzlich eine Besonderheit und in ländlichen Regionen haben nur 3% die Möglichkeit am Computer zu lernen. Eigentlich hat die Regierung den Schulen die Vermittlung von IT- Wissen als Unterrichtsfach angeordnet, dennoch sind die staatlichen Schulen in den ländlichen Regionen unterversorgt bzw. fehlt es an Mitteln für eine entsprechende Ausstattung.

Mit der ICT-Schulung werden jedoch noch weitere Zielsetzungen verfolgt.
Die Möglichkeit an diesen Schulungen teilzunehmen, ist für die Kinder so attraktiv, dass der Unterricht auch an Wochenenden und in den Ferien angeboten werden wird. Somit kann die bereits bestehende Infrastruktur des Centers noch besser ausgelastet werden. 
Auch die Bedeutung PANKOs soll in der Region erhöht werden. So erhofft man sich mittelfristig finanzielle Unterstützung von kleinen und mittleren Betrieben in der Umgebung, die von der höheren Qualifikation der Schulabgänger profitieren.
Die Ausstattung des Centers ist mit einem Investment von EUR 7.000 verbunden und mit zusätzlich jährlichen Kosten in Höhe von EUR 4.700. Nach einem halben Unterrichtsjahr wird im Frühjahr entscheiden ob in weitere Ausstattungen investiert werden soll. PANKO glaubet, dass sich dieser neue Schritt lohnt und die Kinder in hohem Maße davon profitieren werden.

www.projectpanko.com

 zurück 


Newsletter-Bestellung

Tragen Sie sich in unseren Verteiler ein. Sie erhalten dann ca. vierteljährlich aktuelle Informationen über die von uns unterstützten Projekte und Veranstaltungen.
oder


Weitere Meldungen aus der Kategorie: Aktuelles
23.09.2019
Mädchentreff e.V.
KiNiKi unterstützt Reitpädagogisches Angebot und Mittagstisch
Reitpädagogisches Angebot für ...
mehr 
20.09.2019
Rupert-Mayer-Haus
KiNiKi unterstützt Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg
Zum zehnten Mal jä...
mehr 
19.09.2019
Verein Ausbildung statt Almosen für Madagaskar e.V.
Hygieneunterricht für Kinder bei Mirindra
Wir hatten bereits im N...
mehr 
03.09.2019
Rupert-Mayer-Haus / Wohngruppe Neo
KiNiKi ermöglicht Hydrospeed im Wildwasserkanal
Die Wohngruppe Neo des ...
mehr 
12.08.2019
Unbeschwerte und erholsame Freizeittage für vier junge Mütter mit ihren Kleinkindern
KiNiKi unterstützt 5-tägige Ferienreise nach Langenargen am Bodensee
"Hoffentlich werde...
mehr 
01.08.2019
Neuer Bus für Korntaler Mutter-Kind-Wohngruppe
KiNiKi unterstützt die Anschaffung eines Kleinbusses
Große Freude herr...
mehr 
01.08.2019
Tagesgruppe VIDA des Rupert-Mayer-Hauses
KiNiKi unterstützt Sommerfreizeit
In diesem Jahr konnte d...
mehr 
25.07.2019
KiNiKi unterstützt WILMA – Ambulant Betreutes Wohnangebot von Lagaya e.V.
KiNiKi ermöglicht Sommerurlaub
Lagaya – Verein zur Hilfe suchtmit...
mehr 
04.07.2019
Umjubeltes Konzert der Musikschulen Prien und Valdagno in der Partnerstadt
KiNiKi unterstützt Musikschule Prien
Bereits seit vielen Jah...
mehr 
28.06.2019
Freizeit aktiv gestalten - Radtour für Mädchen durch das Kinzigtal
KiNiKi unterstützt therapeutische Wohngruppe
"Werde ich die vie...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15 


 Zurück zur Startseite