Aktuelle Seitenauswahl: News
Drucken


Aktuelles
Körper-Erleben – Bildhauerinnen-Workshop 07.04.2022
KiNiKi unterstützt Sommerferienkurs

In den Sommerferien werden die Bewohnerinnen der therapeutischen Wohngruppe JELLA – unter handwerklicher und anatomischer Anleitung einer Bildhauerin – Körper-Skulpturen aus Beton in Spachteltechnik formen. Gemeinsam mit ihren Betreuerinnen werden sie sich in einem Gartenatelier auf einen dreitägigen produktiven Austausch zwischen Material und Formen, den Möglichkeiten und seinen Grenzen, begeben.

Die Arbeit an Skulpturen, das bildnerische Gestalten von Körpern, realistisch oder abstrakt, eröffnet die Möglichkeit sich nonverbal mit dem eigenen Körperbild auseinanderzusetzen. Gesellschaftlich idealisierte Körperbilder können in der bildhauerischen Arbeit hinterfragt werden, um sich dem eigenen – als nicht gut genug erlebten und  häufig abgelehnten – Körper anzunähern. Für Mädchen, die körperliche und oftmals sexuelle Gewalt erlebt haben, die traumatische Erfahrungen in selbstschädigender Weise auf und über ihren Körper ausagieren ist diese nonverbale kreative Arbeit eine Möglichkeit den eigenen Körper nicht kritisch, sondern versöhnlich zu betrachten.

Nebenbei erfordert und fördert der kreative Prozess Konzentration, Durchhaltevermögen und die Fähigkeit Frustration auszuhalten, um mit Unterstützung der Bildhauerin am Ende eine Schöpfung mitzunehmen, die sie mit Stolz betrachten können.

Die pädagogisch-therapeutischen Hilfen JELLA bieten Unterstützung für Mädchen und junge Frauen im Alter von 14 bis 21 Jahren mit Drogenproblemen und/oder Trauma-folgestörungen. Wir begleiten und fördern Mädchen beim Aufbau einer drogenfreien Lebensgestaltung, bei der Bewältigung traumatypischer Einschränkungen und bei allen Fragen des Erwachsen- und Selbstständigwerdens. Erlebnispädagogische, kreative und sportliche Gruppenaktivitäten sind ein wirksamer Bestandteil der Therapie. Sie erweitern den Erfahrungsraum der einzelnen Mädchen enorm, stärken den Gruppenzusammenhalt und machen nicht zuletzt viel Spaß.

Kontakt:
JELLA
Pädagogische und Therapeutische Hilfen für Mädchen mit Suchtproblemen und Traumafolgestörungen
jella@bw-lv.de, www.jella.de, 0711.652 006-0

 zurück 


Newsletter-Bestellung

Tragen Sie sich in unseren Verteiler ein. Sie erhalten dann ca. vierteljährlich aktuelle Informationen über die von uns unterstützten Projekte und Veranstaltungen.
oder


Weitere Meldungen aus der Kategorie: Aktuelles
24.03.2022
Hilfe für Ukraine
Priener Lions und KiNiKi unterstützen Ukraine II
Heute sind die am 17.03.2022...
mehr 
22.03.2022
Spendenaufruf: Krieg in der Ukraine – Kinder und Familien in Not!
MRH Trowe Mitarbeiter spenden für KiNiKi
Der Krieg in der Ukrain...
mehr 
21.03.2022
Hilfe für Ulraine
KiNiKi unterstützt die Stiftung „Die Brücke zum Leben“
Für die direkte Unterstützung ...
mehr 
21.03.2022
Hilfe für Ulraine
KiNiKi unterstützt „Kontaktmission“
Die Kontaktmission hilft direkt Flü...
mehr 
18.03.2022
Wechsel im KiNiKi Aufsichtsrat
Michael Hirz löst Dieter Haap ab
Dieter Haap, unser langj&aum...
mehr 
18.03.2022
Hilfe für Ukraine
Priener Lions und KiNiKi unterstützen Ukraine
Mehrere Einrichtungen, die sich insbeson...
mehr 
17.03.2022
Vinzenz von Paul / Rupert-Mayer-Haus
KiNiKi unterstützt attraktive Spielmöglichkeiten
Das Rupert-Mayer-Haus der Vinzenz von Pa...
mehr 
10.03.2022
AWG Steinenbronn Stiftung Jugendhilfe aktiv
KiNiKi unterstützt die Gruppenfreizeit
Die Stiftung Jugendhilfe aktiv bietet ne...
mehr 
09.03.2022
Hilfe für Ukraine
KiNiKi unterstützt Ukraine
Die 41 jährige Iryna Inninger ...
mehr 
28.02.2022
Krieg in der Ukraine - Kinder und Familien in Not!
KiNiKi unterstützt geflohene Familien in Freiburg und
Der Krieg in der Ukraine hält d...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15 


 Zurück zur Startseite