Aktuelle Seitenauswahl: News
Drucken


Aktuelles
Körper-Erleben – Bildhauerinnen-Workshop 07.04.2022
KiNiKi unterstützt Sommerferienkurs

In den Sommerferien werden die Bewohnerinnen der therapeutischen Wohngruppe JELLA – unter handwerklicher und anatomischer Anleitung einer Bildhauerin – Körper-Skulpturen aus Beton in Spachteltechnik formen. Gemeinsam mit ihren Betreuerinnen werden sie sich in einem Gartenatelier auf einen dreitägigen produktiven Austausch zwischen Material und Formen, den Möglichkeiten und seinen Grenzen, begeben.

Die Arbeit an Skulpturen, das bildnerische Gestalten von Körpern, realistisch oder abstrakt, eröffnet die Möglichkeit sich nonverbal mit dem eigenen Körperbild auseinanderzusetzen. Gesellschaftlich idealisierte Körperbilder können in der bildhauerischen Arbeit hinterfragt werden, um sich dem eigenen – als nicht gut genug erlebten und  häufig abgelehnten – Körper anzunähern. Für Mädchen, die körperliche und oftmals sexuelle Gewalt erlebt haben, die traumatische Erfahrungen in selbstschädigender Weise auf und über ihren Körper ausagieren ist diese nonverbale kreative Arbeit eine Möglichkeit den eigenen Körper nicht kritisch, sondern versöhnlich zu betrachten.

Nebenbei erfordert und fördert der kreative Prozess Konzentration, Durchhaltevermögen und die Fähigkeit Frustration auszuhalten, um mit Unterstützung der Bildhauerin am Ende eine Schöpfung mitzunehmen, die sie mit Stolz betrachten können.

Die pädagogisch-therapeutischen Hilfen JELLA bieten Unterstützung für Mädchen und junge Frauen im Alter von 14 bis 21 Jahren mit Drogenproblemen und/oder Trauma-folgestörungen. Wir begleiten und fördern Mädchen beim Aufbau einer drogenfreien Lebensgestaltung, bei der Bewältigung traumatypischer Einschränkungen und bei allen Fragen des Erwachsen- und Selbstständigwerdens. Erlebnispädagogische, kreative und sportliche Gruppenaktivitäten sind ein wirksamer Bestandteil der Therapie. Sie erweitern den Erfahrungsraum der einzelnen Mädchen enorm, stärken den Gruppenzusammenhalt und machen nicht zuletzt viel Spaß.

Kontakt:
JELLA
Pädagogische und Therapeutische Hilfen für Mädchen mit Suchtproblemen und Traumafolgestörungen
jella@bw-lv.de, www.jella.de, 0711.652 006-0

 zurück 


Newsletter-Bestellung

Tragen Sie sich in unseren Verteiler ein. Sie erhalten dann ca. vierteljährlich aktuelle Informationen über die von uns unterstützten Projekte und Veranstaltungen.
oder


Weitere Meldungen aus der Kategorie: Aktuelles
13.02.2019
Aktion „Patienten spenden Zahngold“
36.901 Euro für KiNiKi und Kinderprojekte
Auf dem Bild (v...
mehr 
11.02.2019
Vinzenz von Paul gGmbH
KiNiKi ermöglicht Fahrt zum Hydrospeed der Wohngruppe NEO
Von der Wohngruppe NEO, der Vinzenz von ...
mehr 
28.01.2019
JELLA - Silvester 2018 im Weltweihnachtscircus
KiNiKi ermöglich Besuch im Weihnachtszirkus
„Es war einfach schön.“...
mehr 
25.01.2019
Roland Hölderle erhält den Ehrenpreis für sein Lebenswerk als Trainer
KiNiKi unterstützt den KSV Esslingen regelmäßig
Roland Hölderle, der in diesem Jahr...
mehr 
21.01.2019
Rupert-Mayer-Haus
KiNiKi unterstützt Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg
Am 17.09.2018 berichteten wir über ...
mehr 
15.01.2019
Stiftung Jugendhilfe aktiv / Tagesgruppe Pfiffikus
KiNiKi unterstützt Besuch des Musicals Der Glöckner von Norte Dame
Wiir berichteten am 13.11.2018 über...
mehr 
07.01.2019
Stiftung Jugendhilfe aktiv
Klarinette für Marina
Die Familie von Marina (Name geände...
mehr 
07.01.2019
Stiftung Jugendhilfe aktiv
KiNiKi unterstützt alleinerziehende Mutter
Die Lebensfeldgruppe Birkach der Stiftun...
mehr 
07.01.2019
Dietrich- Bonhoeffer Schule in Plieningen
KiNiKi unterstützt Ski-Schullandheim der Klassen 4-7
Am Sonderpädagogischen Bildungs-und...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15 


 Zurück zur Startseite