Aktuelle Seitenauswahl: News
Drucken


Aktuelles
Körper-Erleben – Bildhauerinnen-Workshop 07.04.2022
KiNiKi unterstützt Sommerferienkurs

In den Sommerferien werden die Bewohnerinnen der therapeutischen Wohngruppe JELLA – unter handwerklicher und anatomischer Anleitung einer Bildhauerin – Körper-Skulpturen aus Beton in Spachteltechnik formen. Gemeinsam mit ihren Betreuerinnen werden sie sich in einem Gartenatelier auf einen dreitägigen produktiven Austausch zwischen Material und Formen, den Möglichkeiten und seinen Grenzen, begeben.

Die Arbeit an Skulpturen, das bildnerische Gestalten von Körpern, realistisch oder abstrakt, eröffnet die Möglichkeit sich nonverbal mit dem eigenen Körperbild auseinanderzusetzen. Gesellschaftlich idealisierte Körperbilder können in der bildhauerischen Arbeit hinterfragt werden, um sich dem eigenen – als nicht gut genug erlebten und  häufig abgelehnten – Körper anzunähern. Für Mädchen, die körperliche und oftmals sexuelle Gewalt erlebt haben, die traumatische Erfahrungen in selbstschädigender Weise auf und über ihren Körper ausagieren ist diese nonverbale kreative Arbeit eine Möglichkeit den eigenen Körper nicht kritisch, sondern versöhnlich zu betrachten.

Nebenbei erfordert und fördert der kreative Prozess Konzentration, Durchhaltevermögen und die Fähigkeit Frustration auszuhalten, um mit Unterstützung der Bildhauerin am Ende eine Schöpfung mitzunehmen, die sie mit Stolz betrachten können.

Die pädagogisch-therapeutischen Hilfen JELLA bieten Unterstützung für Mädchen und junge Frauen im Alter von 14 bis 21 Jahren mit Drogenproblemen und/oder Trauma-folgestörungen. Wir begleiten und fördern Mädchen beim Aufbau einer drogenfreien Lebensgestaltung, bei der Bewältigung traumatypischer Einschränkungen und bei allen Fragen des Erwachsen- und Selbstständigwerdens. Erlebnispädagogische, kreative und sportliche Gruppenaktivitäten sind ein wirksamer Bestandteil der Therapie. Sie erweitern den Erfahrungsraum der einzelnen Mädchen enorm, stärken den Gruppenzusammenhalt und machen nicht zuletzt viel Spaß.

Kontakt:
JELLA
Pädagogische und Therapeutische Hilfen für Mädchen mit Suchtproblemen und Traumafolgestörungen
jella@bw-lv.de, www.jella.de, 0711.652 006-0

 zurück 


Newsletter-Bestellung

Tragen Sie sich in unseren Verteiler ein. Sie erhalten dann ca. vierteljährlich aktuelle Informationen über die von uns unterstützten Projekte und Veranstaltungen.
oder


Weitere Meldungen aus der Kategorie: Aktuelles
17.02.2020
Erlebnis- und Freizeitpädagogik im Rupert-Mayer-Haus
KiNiKi ünterstützt bei Beschaffung von Freizeitmaterial
Das Rupert-Mayer-Haus der Vinzenz von Pa...
mehr 
03.02.2020
Kraftsportverein Esslingen 1894 e.V.
KiNiKi unterstützt Berfin und Berjin
Berfin und Berjin, Zwillinge 6 Jahre alt...
mehr 
14.01.2020
Vinzenz von Paul
KiNiKi unterstützt Skifreizeit für Wohngruppe Camino
Die stationäre Wohngruppe Camino bi...
mehr 
13.01.2020
Dietrich- Bonhoeffer Schule in Plieningen
KiNiKi unterstützt Ski-Schullandheim der Klassen 4-7
Am SBBZ (Sonderpädagogisches Bildun...
mehr 
16.12.2019
Lernen Fördern e.V. Göppingen
KiNiKi unterstützt Feriencamp
Wir berichteten am 15.1...
mehr 
16.12.2019
Musikschule Prien e.V.
KiNiKi unterstützt Anschaffung einer Kinder-Zither
Dass das Erlernen eines Instruments und ...
mehr 
05.12.2019
Sonderpädagogisches Bildungs-und Beratungszentrum
KiNiKi unterstützt Zirkus und Bogeschießen
Das SBBZ (Sonderpä...
mehr 
04.12.2019
Peter-Meyer-Schule: Mit RAD besser durchs Leben
KiNiKi unterstützt resourcenorientiertes konfrontatives Training (ROKT ®)
Derzeit läuft jeden Dienstag Nachmi...
mehr 
03.12.2019
Die Privaten Schulen Oberaudorf-Inntal
KiNiKi unterstützt Spezial-Jalousien für Bewegungsraum
Die Privaten Schulen Ob...
mehr 
02.12.2019
Verselbstständigungsbereich SILTA des Rupert-Mayer-Hauses
KiNiKi unterstützt die Anschaffung einer Kühl-/Gefrierkombination und eines Sofas
In der Gruppe "SILTA"- die Bet...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15 


 Zurück zur Startseite