Aktuelle Seitenauswahl: News
Drucken


Aktuelles
Kinderhospiz St. Nikolaus 17.11.2020
10.000 € Spende durch Markus Nold

Einen symbolischen Scheck mit einer ungewöhnlich hohen Summe brachte Markus Nold mit seiner Ehefrau vorbei. Erst kürzlich konnte er seinen runden Geburtstag feiern. Er verzichtete auf wohlgemeinte Geschenke für ihn und bat lieber um eine Spende für das Kinderhospiz St. Nikolaus. "Ich bin sehr dankbar, gesunde Kinder zu haben und möchte gern die betroffenen Familien im Kinderhospiz mit einem monitären Geschenk unterstützen", so Markus Nold. Die beiden Vorstände des KInderhospiz im Allgäu e.V. Marlies Breher (Mitte) und Kirsten Pallacks (rechts) bedankten sich herzlich für die großzügige Hilfe.

Das Kinderhospiz St. Nikolaus, das einzige stationäre in Bayern, begleitet Familien mit einem unheilbar und lebensverkürzend erkrankten Kind während der gesamten Krankheits-, Sterbe- und Trauerphase. Hier können die betroffenen Familien eine Auszeit nehmen, neue Kräfte aktivieren, sie sind für kurze Zeit von der 24-Stunden-Pflege zu Hause entlastet.  Wir haben zwar den unmittelbaren Auftrag der Sterbebegleitung wie im Erwachsenenhospiz, unser Auftrag liegt aber auch in der Lebens- und Trauerbegleitung. Die Trauer fängt bereits an, wenn die Familie die Diagnose bekommt.

Das ganzheitliche Konzept des Kinderhospizes St. Nikolaus erhebt den Anspruch auf ressourcenorientierte Begleitung und Förderung, sowohl der erkrankten Kinder, als auch deren gesunden Geschwistern und Eltern.

Aufgrund eines jährlich neu zu verhandelnden Vertrages mit den Kranken-und Pflegekassen gibt es einen Zuschuss für den Aufenthalt der unheilbar und lebensverkürzend erkrankten Kinder, jedoch für nur 28 Tage pro Jahr. Der Aufenthalt der gesunden Familienmitglieder, Eltern und Geschwister wird komplett aus Spendenmitteln finanziert.  

Die gesamte Finanzierung der Einrichtung trägt die Süddeutsche Kinderhospiz-Stiftung – zugleich Trägerin des Kinderhospizes - sowie der Förderverein Kinderhospiz im Allgäu e.V.  Zudem finanziert der Förderverein seinen Ambulanten Hospizdienst für Kinder und Jugendliche im Allgäu.

 zurück 


Newsletter-Bestellung

Tragen Sie sich in unseren Verteiler ein. Sie erhalten dann ca. vierteljährlich aktuelle Informationen über die von uns unterstützten Projekte und Veranstaltungen.
oder


Weitere Meldungen aus der Kategorie: Aktuelles
17.02.2020
Erlebnis- und Freizeitpädagogik im Rupert-Mayer-Haus
KiNiKi ünterstützt bei Beschaffung von Freizeitmaterial
Das Rupert-Mayer-Haus der Vinzenz von Pa...
mehr 
03.02.2020
Kraftsportverein Esslingen 1894 e.V.
KiNiKi unterstützt Berfin und Berjin
Berfin und Berjin, Zwillinge 6 Jahre alt...
mehr 
14.01.2020
Vinzenz von Paul
KiNiKi unterstützt Skifreizeit für Wohngruppe Camino
Die stationäre Wohngruppe Camino bi...
mehr 
13.01.2020
Dietrich- Bonhoeffer Schule in Plieningen
KiNiKi unterstützt Ski-Schullandheim der Klassen 4-7
Am SBBZ (Sonderpädagogisches Bildun...
mehr 
16.12.2019
Lernen Fördern e.V. Göppingen
KiNiKi unterstützt Feriencamp
Wir berichteten am 15.1...
mehr 
16.12.2019
Musikschule Prien e.V.
KiNiKi unterstützt Anschaffung einer Kinder-Zither
Dass das Erlernen eines Instruments und ...
mehr 
05.12.2019
Sonderpädagogisches Bildungs-und Beratungszentrum
KiNiKi unterstützt Zirkus und Bogeschießen
Das SBBZ (Sonderpä...
mehr 
04.12.2019
Peter-Meyer-Schule: Mit RAD besser durchs Leben
KiNiKi unterstützt resourcenorientiertes konfrontatives Training (ROKT ®)
Derzeit läuft jeden Dienstag Nachmi...
mehr 
03.12.2019
Die Privaten Schulen Oberaudorf-Inntal
KiNiKi unterstützt Spezial-Jalousien für Bewegungsraum
Die Privaten Schulen Ob...
mehr 
02.12.2019
Verselbstständigungsbereich SILTA des Rupert-Mayer-Hauses
KiNiKi unterstützt die Anschaffung einer Kühl-/Gefrierkombination und eines Sofas
In der Gruppe "SILTA"- die Bet...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15 


 Zurück zur Startseite