Aktuelle Seitenauswahl: News
Drucken


Aktuelles
Erlebnispädagogische Pfingstfreizeit in den Schweizer Bergen 28.06.2018
KiNiKi unterstützt Mädchenwohngruppe JELLA

Wie wir bereits am 26.05.2018 berichteten bietet die Stuttgarter Wohngruppe JELLA Mädchen ab 14 Jahren mit einer meist traumatisch bedingten Suchtentwicklung pädagogische und therapeutische Hilfen. Ein ganz besonderer Bestandteil der rund ein Jahr dauernden Therapiezeit sind dabei erlebnispädagogische Gruppenangebote und Ferienfreizeiten.

In den Pfingstferien hat die Mädchenwohngruppe eine Ferienwoche in einer einsam gelegenen Selbstversorgerhütte in den Schweizer Bergen verbracht. KiNiKi ermöglichte dabei durch einen Zuschuss die Realisierung eines – über kostenfreies Wandern hinausgehenden –  abwechslungsreichen erlebnispädagogischen Programms.

Für viele Mädchen war es die erste Auslandsfahrt bzw. Reise seit vielen Jahren und deshalb war es nicht verwunderlich, dass sie bereits Wochen davor fleißig organisierten, packten und der Freizeitwoche entgegen fieberten.
Die Mädchen waren aktiv an den Planungen und Vorbereitungen beteiligt. Gemeinsam haben sie recherchiert, was die Gegend so bietet, welchen Berggipfel sie erobern möchten…

Gleich am zweiten Tag wurde spontan beschlossen, eine Schluchtenwanderung zu machen und danach bei strahlendem Wetter das Boot zu wassern. Das gemeinsame Paddeln erwies sich als gar nicht so einfach und als erste Herausforderung an die Gruppe als Team.
Weitere Programmpunkte waren eine Höhlenbesichtigung und ein Ausflug in das kleine Städtchen Thun.

Das Highlight der Woche war jedoch die Erklimmung des 2000 Meter hohen Augstmatthorn. Diese Wanderung hatte ein Mädchen der Wohngruppe ausgesucht und alle Bewohnerinnen kamen mit. Während der 8,5 (!) stündigen Wanderung kamen alle Beteiligten – Mädchen und Betreuerinnen - an ihre Grenzen und hinterließ Spuren und tiefe Eindrücke:

So meinte Nele (15): „Ich kann hier beim Wandern direkt meine Therapieziele üben. Ich vergleiche mich immer ständig mit jedem und allen. Das möchte ich ändern. Jetzt gerade merke ich, dass ich nicht schauen soll, wie schnell die anderen sind oder wie langsam ich bin, sondern mein Tempo finden, dann geht es am besten.
Eine andere Bewohnerin meinte am Ende der Freizeit: „Es ist unglaublich, wie man manche Dinge plötzlich anders sieht, wenn man etwas Abstand gewinnt. Die Natur, das draußen sein und der Abstand vom Alltag hat mich vieles klarer sehen lassen. Außerdem haben wir uns als Gruppe viel besser kennen gelernt.
Den Mädchen eröffneten sich Räume innerlich wie äußerlich auf Entdeckungsreise zu gehen, neue soziale und emotionale Erfahrungen zu sammeln und dabei Körperlichkeit, Kraft und Ausdauer zu erleben – allesamt unverzichtbare Ressourcen auf dem Weg zu einem cleanen und selbstbestimmten Leben.
 

 zurück 


Newsletter-Bestellung

Tragen Sie sich in unseren Verteiler ein. Sie erhalten dann ca. vierteljährlich aktuelle Informationen über die von uns unterstützten Projekte und Veranstaltungen.
oder


Weitere Meldungen aus der Kategorie: Aktuelles
22.02.2019
Vinzenz von Paul gGmbH
KiNiKi unterstützt Ergänzung der Skiausrüstung
Die Vinzenz von Paul gGmbH bietet im Rah...
mehr 
13.02.2019
Aktion „Patienten spenden Zahngold“
36.901 Euro für KiNiKi und Kinderprojekte
Auf dem Bild (v...
mehr 
11.02.2019
Vinzenz von Paul gGmbH
KiNiKi ermöglicht Fahrt zum Hydrospeed der Wohngruppe NEO
Von der Wohngruppe NEO, der Vinzenz von ...
mehr 
28.01.2019
JELLA - Silvester 2018 im Weltweihnachtscircus
KiNiKi ermöglich Besuch im Weihnachtszirkus
„Es war einfach schön.“...
mehr 
25.01.2019
Roland Hölderle erhält den Ehrenpreis für sein Lebenswerk als Trainer
KiNiKi unterstützt den KSV Esslingen regelmäßig
Roland Hölderle, der in diesem Jahr...
mehr 
21.01.2019
Rupert-Mayer-Haus
KiNiKi unterstützt Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg
Am 17.09.2018 berichteten wir über ...
mehr 
15.01.2019
Stiftung Jugendhilfe aktiv / Tagesgruppe Pfiffikus
KiNiKi unterstützt Besuch des Musicals Der Glöckner von Norte Dame
Wiir berichteten am 13.11.2018 über...
mehr 
07.01.2019
Stiftung Jugendhilfe aktiv
Klarinette für Marina
Die Familie von Marina (Name geände...
mehr 
07.01.2019
Stiftung Jugendhilfe aktiv
KiNiKi unterstützt alleinerziehende Mutter
Die Lebensfeldgruppe Birkach der Stiftun...
mehr 
07.01.2019
Dietrich- Bonhoeffer Schule in Plieningen
KiNiKi unterstützt Ski-Schullandheim der Klassen 4-7
Am Sonderpädagogischen Bildungs-und...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27 


 Zurück zur Startseite