Aktuelle Seitenauswahl: News
Drucken


Aktuelles
Das Dominik-Brunner-Haus der Johanniter 21.12.2016
KiNiKi unterstützt Lesepatenschaften und Ausstattung des Erweiterunsbaues

Im Johanniter Kinder- und Jugendhaus in München-Ramersdorf werden sozial benachteiligte Kinder – meist mit Migrationshintergrund, viele mit Flüchtlingshintergrund – täglich individuell gefördert. Ziel der pädagogischen Arbeit ist es, die Kinder so zu unterstützen, dass sie eine erfolgreiche Schullaufbahn absolvieren können und in die Gesellschaft integriert werden, so dass der bestehende Kreislauf aus niedriger Bildung, Armut und sozialer Benachteiligung nachhaltig durchbrochen wird.

Diese Einrichtung ist als öffentlich-private Partnerschaft der Landeshauptstadt München und der Johanniter-Unfall-Hilfe 2009 im Stadtteil Ramersdorf entstanden – laut Münchner Armutsbericht ein Stadtteil mit sehr hoher teilräumlicher Armutsdichte und entsprechend hohem sozial-politischen Handlungsbedarf.

Zum 1. September 2016 wurde der Erweiterungsbau mit Krippe (12 Plätze) und Kindergarten (20 Plätze) in Betrieb genommen, der dank der Kooperation mit der Dominik-Brunner-Stiftung entstanden ist. Im Dominik-Brunner-Haus der Johanniter werden nun etwa 100 Kinder ab dem ersten bis zum sechzehnten Lebensjahr, die in Ramersdorf wohnen, pädagogisch fachlich betreut und gefördert. Die Kindergruppen verstehen sich als Ort der Geborgenheit und des Lernens. Auf der Grundlage verlässlicher Beziehungen, klarer Tagesstruktursetzung und pädagogischer Förderung bieten wir den Kindern die Möglichkeit, sich positiv weiter zu entwickeln und Selbst-Verantwortung zu übernehmen. Ziel der pädagogischen Arbeit ist es, die Kinder und Jugendlichen so zu unterstützen, dass sie ihren Lebensweg positiv und gestärkt gehen können.

Pädagogisches Konzept
Fördermaßnahmen wie schulische Hilfe, Lern- und Sprachförderung sowie motorische, musische und kreative Förderung, aber auch soziales Training greifen hier ineinander. Praktische Alltagsfähigkeiten, wie etwa die gemeinsame Essenszubereitung, Zähne putzen oder Ordnung halten werden in den Gruppen ebenso geübt, wie friedliche Konfliktlösungsstrategien. Einzel-Fördermaßnahmen (z.B. Logopädie, Leseförderung, Ergotherapie,) ergänzen das Angebot. Durch eine Atmosphäre von Geborgenheit und gegenseitiger Achtung und auf der Grundlage verlässlicher Beziehungen sowie durch eine klare Struktursetzung und pädagogischer Förderung bieten wir den Kindern die Möglichkeit, sich positiv weiter zu entwickeln und geben ihnen die Chance, ihr Leben  in positive Bahnen zu lenken. Konkrete Ziele sind u.a.:

  • Aufbau eines positiven Selbstwertes und eines gesunden Selbstbewusstseins
  • Aufbau von sozialen Kompetenzen, eines angemessenen Sozial- und Kontaktverhaltens
  • Aufbau einer positiven Arbeitshaltung, eines altersentsprechenden Lern- und Leistungsverhalten (Aufmerksamkeit, Konzentration, Ausdauer)
  • Aufbau einer altersentsprechenden Sprachfähigkeit (Wortschatz, Aussprache, Sprachverständnis)
  • Kennenlernen des eigenen Sozialraumes und dessen Möglichkeiten, Integration in München
  • Aufbau eines gesunden Körperumgangs (Ernährung, Hygiene, altersentsprechende Motorik)

Förderangebote
Ein hoher Betreuungsschlüssel ermöglicht die individuelle Betreuung und Förderung jedes einzelnen Kindes und ist einer der großen Erfolgsfaktoren der  Arbeit des Dominik-Brunner-Hauses. Das Förderangebot umfasst im Einzelnen:

  • Mittagessen / gesunde Ernährung
  • Hausaufgabenzeit / Lernförderung
  • Lesepatenschaften
  • Förderstunden / Projekte
  • Ausflugs-/Projekttag / Fahrten / erlebnispädagogische Maßnahmen

Im Oktober 2013 erhielt die Einrichtung eine hohe Auszeichnung der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“. Hierbei handelt es sich um einen bundesweiten Innovationswettbewerb der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft. Unter mehr als 1.000 Bewerbern wählte die Jury das Johanniter Kinderhaus aus. Die Johanniter lieferten eine Antwort auf die Frage, wie der Teufelskreis aus Armut und sozialer Benachteiligung durchbrochen werden kann. 

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband München
Schäftlarnstraße 9
81371 München

Telefon +49 89 72011-59
Mobil +49 173 2948685
Fax +49 89 72011-29
www.johanniter.de

 zurück 


Newsletter-Bestellung

Tragen Sie sich in unseren Verteiler ein. Sie erhalten dann ca. vierteljährlich aktuelle Informationen über die von uns unterstützten Projekte und Veranstaltungen.
oder


Weitere Meldungen aus der Kategorie: Aktuelles
16.01.2015
Dietrich Bonhoeffer Schule Plieningen
KiNiKi hilft Sonderschule und Kindern in schwierigen Situationen eine Skischulfreizeit durchzuführen
Die Dietrich Bonhoeffer Schule ist eine ...
mehr 
13.01.2015
Größte Einzelspende seit Bestehen der KiNiKi gAG
terranets bw unterstützt KiNiKi
Das Unternehmen terranets bw überre...
mehr 
12.01.2015
Dietrich-Bonhoeffer-Schule
KiNiKi unterstützt Schullandheimaufenthalt
14 Schülerinnen un...
mehr 
30.12.2014
Wohngruppe 2 im Theodor-Rothschild-Haus
KiNiKi unterstützt die Anschaffung eines Zeltes
Die Wohngruppe 2 befindet sich auf dem S...
mehr 
29.12.2014
Rupert-Mayer-Haus
KiNiKi unterstützt Wohngruppen
Das Rupert-Mayer-Haus ist eine Kinder- u...
mehr 
22.12.2014
Mobile Jugendarbeit Stuttgart / Weilimdorf
KiNiKi unterstützt Ausflüge und den bau einer Grillstelle.
Die Mobile Jugendarbeit Stuttgart Weilim...
mehr 
15.12.2014
Sommerfreizeit bei der Jugendfarm Birkach
KiNiKi unterstützt die Anschaffung von neuen Zelten
Die Jugendfarm Birkach veranstaltet wie ...
mehr 
05.12.2014
Abteilung Judoka des KSV Esslingen
KiNiKi trägt Hauptanteil der Beitragskosten
Der KSV Esslingen, Abteilung Judoka hilf...
mehr 
05.12.2014
Mobile Jugendarbeit in Sillenbuch
KiNiKi unterstützt bei Ausflügen, Fähigkeitsparcours u.v.m.
Die Gruppe für Mobile Jugendarbeit ...
mehr 
04.12.2014
Schülercafé Alberta und Wilde 13
KiNiKi unterstützt die Anschaffung einer Musikanlage und einer Couchecke
Das Schülercafé Alberta und ...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31 


 Zurück zur Startseite