Aktuelle Seitenauswahl: News
Drucken


Aktuelles
Patchwork Balloon - Kinderbilder reisen um die Welt: 08.03.2011
Aktion bis Ende Juli verlängert


PATCHWORK BALLOON - Schicken Sie Kinderbilder auf eine einzigartige Reise!

Ihr Kind hat das schönste Bild der Welt gemalt und Sie möchten es der ganzen Welt zeigen?

PATCHWORK BALLOON machts möglich. Im Juli 2011 bricht der erste Ballon zur Jungfernfahrt auf. Ein riesiger Ballon in Form einer Litfaßsäule fährt dann majestätisch durch die Lüfte und transportiert die Botschaften von vielen Kindern mit sich - Auch Ihres könnte dabei sein. [Patchwork Balloon Bildergalerie anschauen] 

Unser Geschenk-Tipp für Sie zu Ostern, zur Kommunion/Konfirmation, zum Geburtstag oder einfach nur so, weil es eine fantastische Idee ist, mit der Sie auch viel Gutes tun, indem Sie unseren kleinsten und hilflosesten Erdenbürgern in schlimmen Krisensituationen helfen!
 

Für eine Investition von 199 Euro schicken Sie ein selbst gemaltes Bild auf eine fantastische Reise. Mit diesem Betrag unterstützen Sie außerdem die [Starthelfer-Projekte von Worl Vision] in verschiedenen Einsatzgebieten. Abgabe bis Ende Juli 2011 bei PATCHWORK BALLOON.

Die Einsatzzeit des Ballons dauert 5 Jahre, genauso lang wie die Hilfe der Starthelfer Projekte für die ersten 5 Lebensjahre eines Kindes. Während dieser Zeit wird der PATCHWORK BALLOON an verschiedenen Orten der Welt zum Einsatz kommen. Über das Internet können Sie und die Kinder ihn auf seiner Reise begleiten.

Danach wird die Hülle feierlich zerschnitten und jeder Teilnehmer erhält das Stück Ballonstoff zurück, das mit dem eigenen Bildmotiv bedruckt ist. Ein Bild, das von Wind und Sonne auf den Kontinenten dieser Erde erzählt. Dazu gibt es einen Ordner, gefüllt mit  unvergesslichen Reiseberichten und Fotos.

PATCHWORK BALLOON unterstützt und begleitet das Projekt Starthelfer von World Vision. Bei diesem neuen Hilfsprogramm erhalten Kleinkinder in Not- und Krisengebieten medizinische Versorgung und spezielle Aufbaunahrung. Eine Mangel- oder Unterernährung in den ersten Lebensjahren hat besonders schlimme Folgen für Kinder, denn Defizite lassen sich später auch bei ausreichender Ernährung nicht mehr vollständig ausgleichen.
So leiden Kinder oft ein Leben lang die unter den Folgen einer Krisenzeit.

Link-Tipp: Sehen Sie hier einen  [Ausschnitt aus dem RTF-Interview ] u.a. mit Jörg Hofmann, Gründer und Vorstand der KiNiKi gAG "Den Kleinsten helfen"

 

 zurück 


Newsletter-Bestellung

Tragen Sie sich in unseren Verteiler ein. Sie erhalten dann ca. vierteljährlich aktuelle Informationen über die von uns unterstützten Projekte und Veranstaltungen.
oder


Weitere Meldungen aus der Kategorie: Aktuelles
17.11.2020
Kinderhospiz St. Nikolaus
10.000 € Spende durch Markus Nold
Einen symbolischen Scheck mit einer unge...
mehr 
15.11.2020
Stiftung Tragwerk
KiNiKi unterstützt ein Schlagzeug für Julia
Die 14.-jährige Julia (Name geä...
mehr 
13.11.2020
LAGAYA e.V.
KiNiKi unterstützt das Projekt MIA
MIA - Medien_Ich_und_Andere(s) ist ein P...
mehr 
05.11.2020
Stiftung Jungendhilfe aktiv
KiNiKi ermöglicht Zahnbehandlung für Maya
Die 5 jährige Maya lebt mit ihrer M...
mehr 
30.10.2020
Ambulant Betreutes Wohnangebot von Lagaya e.V.
KiNiKi unterstützt MARA
KiNiKi ermöglicht Winterkleidung f&...
mehr 
16.10.2020
Lernen Fördern e.V. Göppingen
KiNiKi unterstützt Anschaffung neuer Fahrräder
Der Lernen Fördern e.V. betreut ins...
mehr 
13.10.2020
Verein Ausbildung statt Almosen für Madagaskar
KiNiKi unterstützt Landwirtschafts- und Hygieneprojekte
Eine gute Freundin von KiNiKi, Frau Anna...
mehr 
08.10.2020
Rupert-Mayer-Haus
KiNiKi unterstützt Wandern auf dem Jakobsweg
Geplant war sie schon l...
mehr 
01.10.2020
Ambulant Betreutes Wohnangebot von Lagaya e.V.
KiNiKi unterstützt MARA
KiNiKi ermöglicht Spielmöglich...
mehr 
08.09.2020
Mutter-Kind-Wohngruppe des Paulusstifts
KiNiKi unterstützt Sommerferienprogramm
Erlebnisbericht Sommerf...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31   32 


 Zurück zur Startseite